Skip to main content

Unterschied Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit

 

WO IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN KRANKENTAGEGELD UND BERUFSUNFÄHIGKEITSRENTE? 

 

Vor Abschluss einer entsprechenden Versicherung sollte man sich unbedingt über den Unterschied zwischen einer Krankentagegeldversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung informieren.

Immer wieder werden wir gefragt, ob eine Krankentagegeldversicherung überhaupt Sinn macht, wenn bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht.

 

 

Ich sage ja. Du brauchst neben einer Krankentagegeldversicherung eine Berufsunfähigkeitsrente. Beide Versicherungen ergänzen sich und sollten nach Möglichkeit bei einem Versicherer angeschlossen werden.

 

 

 

Unterschied Krankentagegeld und Berufsunfähigkeitsrente

Am leichtesten kann man den Unterschied zwischen der Krankentagegeldversicherung und der Berufsunfähigkeitsrente erklären, wenn  man sich in den Bedingungen die Definition für Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit ansieht.

 

 

Versicherungsfall beim Krankentagegeld ist Arbeitsunfähigkeit

Der Versicherungsfall beim Krankentagegeld ist die Arbeitsunfähigkeit und bei der Berufsunfähigkeitsversicherung die Berufsunfähigkeit. Damit man den Unterschied besser versteht sehen wir uns die Bedingungen der jeweiligen Versicherung einmal genauer an. 

 

 

 

Bedingungen Krankentagegeldversicherung bezüglich Arbeitsunfähigkeit

"Arbeitsunfähigkeit im Sinne dieser Bedingungen liegt vor, wenn die versicherte Person Ihre berufliche Tätigkeit nach medizinischem Befund vor­über­gehend in keiner Weise ausüben kann, sie auch nicht ausübt und keiner anderweitigen Erwerbstätigkeit nachgeht".

 

 

 

Bedingungen Berufsunfähigkeitsrente bezüglich Berufsunfähigkeit

 

"Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechenden Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich auf Dauer (mindestens drei Jahre) Ihren zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, vollständig nicht mehr ausüben kann und auch keine andere Tätigkeit ausübt, die Ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht".

 

 

 

Grundlage ist die Frage, wie lange die berufliche Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist

 

Handelt es sich nur um eine vorübergehende Einschränkung, dann leistet die Krankentagegeldversicherung, wird aus der vorübergehenden Einschränkung eine dauernde Einschränkung der beruflichen Leistungsfähigkeit, dann leistet die Berufsunfähigkeitsversicherung.

 

 

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt, wenn Deine berufliche Leistungsfähigkeit auf Dauer eingeschränkt ist. Du in Deinem Job nie mehr arbeiten kannst.

 

 

Arbeitsunfähigkeit geht Berufsunfähigkeit voraus

 

Normalerweise geht einer Berufsunfähigkeit eine längere Arbeitsunfähigkeit voraus.  Eine Arbeitsunfähigkeit kann unter Umständen mehrere Jahre dauern und kann dann, wenn die berufliche Leistungsfähigkeit nicht wieder hergestellt werden kann, in eine Berufsunfähigkeit übergehen. 

 

Der Grund liegt darin, dass die Ärzte zunächst einmal versuchen werden die Gesundheit des Kranken wiederherzustellen. Der Kranke hat daran in der Regel auch ein großes Interesse.  Dies ist häufig sehr langwierig. Da können schon einige Jahre vergehen. Gerade bei psychischen Erkrankungen wird der Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit in den letzten Jahren immer länger.

 

 

Selbstständige brauchen unbedingt Krankentagegeldversicherung

 

Das kann gerade bei Selbstständigen zu finanziellen Engpässen führen. Damit der Selbstständige dann in aller Ruhe ohne finanzielle Belastung gesund werden kann, ist eine Absicherung einer Krankentagegeldversicherung zwingend notwendig. 

 

 

Arbeitnehmer sollten Vorsorgen

 

Aber auch Arbeitnehmer benötigen eine Krankentagegeldversicherung, da die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers nach sechs Wochen endet und er dann nur noch 90 Prozent seines Nettoeinkommens, maximal ca. 2400 Euro, erhält. Bei Einkommen bis 1500 Euro netto sind dies ca. 300 Euro im Monat die fehlen. Je höher das Einkommen ist, desto größer ist die Lücke.

 

 

Deshalb überprüfen Sie unbedingt Ihre Lücke mit unserem Krankentagegeldrechner für Arbeitnehmer.

  

 

Der Begriff Berufsunfähigkeit wird von Anbietern der Berufsunfähigkeitsversicherung oft verschieden definiert. Auf die Formulierungen muss bei Versicherungsabschluss detailliert geachtet werden, da sonst im schlimmsten Fall das Krankentagegeld nicht direkt in die Berufsunfähigkeit übergeht, falls sich aus einer vorübergehenden Krankheit eine dauerhafte Arbeitsunfähigkeit, entwickelt.

 

 

Mehr zur Arbeits- und Berufsunfähigkeit hier...

 

 

 

 

 

Fordern Sie heute Ihr persönliches Angebot an!

Berufsunfähigkeit - Wenn Ihr Krankentagegeld nicht mehr zahlt...

Wenn Sie berufsunfähig werden, dann endet automatisch Ihr Krankentagegeld. Wenn Sie dann nicht von "Hartz 4" leben möchten, empfehle ich eine Berufsunfähigkeits-Rente.

Suchen im Blog