BLOG DES KRANKENTAGEGELD-EXPERTEN

 

Krankentagegeld für Arbeitnehmer- warum?

 

Warum braucht jeder Arbeitnehmer eine Krankentagegeld-Versicherung?

Sind Sie krank, haben Sie als Arbeitnehmer einen Anspruch auf eine sechswöchige Lohnfortzahlung von Ihrem Arbeitgeber. Sie erhalten dann Ihr volles Bruttoeinkommen. Sind Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert, dann bekommen Sie ab der siebten Woche Ihrer Arbeitsunfähigkeit von Ihrer Krankenkasse ein Krankengeld.

Dieses fällt geringer aus Ihr bisheriges Netto-Einkommen. Wie viel Geld fehlt Ihnen von Ihrem Netto-Einkommen nach 6 Wochen?

 

Warum brauchen Arbeitnehmer Berufsunfähigkeitsrente?

 

Arbeitnehmer: "Wozu brauche ich eine Berufsunfähigkeitsrente (BU)?"

Jeder vierte Erwerbstätige (insbesondere Arbeitnehmer) in Deutschland wird laut Information des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Das bedeutet, dass er seinen erlernten Beruf aufgrund von Krankheit oder durch einen Unfall langfristig nicht mehr ausüben kann. In den meisten Fällen kehren Berufsunfähige nie wieder in ihrem Beruf zurück.

 

Cyberversicherung für Arztpraxen

 

Cyber-Versicherung: Arzt-Praxen sind attraktive Ziele

„Kriminalität: Patientendaten werden im Darknet höher gehandelt als Kreditkarteninformationen“ (Quelle: Arzt-Wirtschaft vom 08.12.2019)

„Laut den IT-Experten von Kaspersky war beinahe jedes fünfte Gerät im medizinischen Umfeld schon Ziel eines entsprechenden Angriffs.“

Unter anderem tauchten deutsche Patientendaten auf ungesicherten Servern auf.

 

Allianz Krankentagegeld Test Vergleich

Die ALLlANZ Krankenversicherung (APK) bietet insgesamt sechs Krankentagegeld-Tarife an

Die ALLIANZ bietet Krankentagegelder für Arbeitnehmer, Selbstständige, Freiberufler, Ärzte und Zahnärzte und Berufssportler an. Was sie in den einzelnen Tarifen beachten müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.