R+V Private Krankenversicherung Vergleich

 

Krankentagegeld VergleichDie R+V Krankenversicherung verzichtet nicht auf das ordentliche Kündigungsrecht

Fazit: Von er R+V ist abzuraten, da das Unternehmen nur ein Krankentagegeld anbietet und nicht auf das ordentliche Kündigungsrecht verzichtet.

 

Das Krankentagegeld der R+V hat folgende Vorteile und Nachteile:

 

  • drei Monate Wartezeiten

  • kein Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht, die Inter kann innerhalb der ersten 3 Jahre jederzeit kündigen (hier finden Sie mehr Informationen über die Konsequenzen)

  • keine Leistung bei Krankheiten und Unfallfolgen, die durch eine durch Alkoholgenuss bedingte Bewußtseinsstörung zurückzuführen sind

  • Krankentagegeld frühestens ab dem 15. Tag möglich
  • Krankentagegeld mit maximal 150 € ab 15. Tag pro Tag
  • nur 15., 29., 43., 92. und 183. Tag als Leistungsbeginn möglich
  • 22. Tag als Leistungsbeginn gibt es nicht

 

Sie wollen mehr und bessere Leistungen?


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen