Wann ist der früheste Beginn beim Krankentagegeld?Antwort Krankentagegeld

Der Leistungsbeginn beim Krankentagegeld ist sehr unterschiedlich. Die meisten Gesellschaften bieten ein Krankentagegeld mit einem Leistungsbeginn ab dem 15. Tag oder später an. Es gibt aber auch Angebote, die erst ab dem 43. Tag eine Krankentagegeld bieten.

 


Krankentagegeld mit früherem Leistungsbeginn wird selten angeboten:

 

Krankentagegeld mit 4. oder 8. Tag als Leistungsbeginn sind sehr selten. Darüber hinaus verlangen fast alle Versicherungsgesellschaften bei einem solch frühen Beginn, das der Kunde dort auch privat versichert ist.

 


Krankentagegeld mit 4. Tag als Leistungsbeginn:

Wir bieten für alle Berufsgruppe ein Krankentagegeld ab dem 4. Tag, unabhängig davon wo der Kunde krankenversichert ist.

 
Für wen ist der der 4. Tag als Leistungsbeginn beim Krankentagegeld besonders interessant?
 
  • Existenzgründer: Zunächst sicherlich für Existenzgründer, die zu Beginn Ihrer Selbstständigkeit ihr gesamtes Kapital in der Neu-Gründung stecken haben. Wenn jetzt etwas überraschendes passiert, zum Beispiel ein Unfall, dann hat der Existenzgründer häufig keine Rücklagen, mit er diese Ausfallzeit finanziell überbrücken kann. Gerade zum Beginn einer Selbstständigkeit ist die eigene Arbeitskraft das Wichtigste was ein Existenzgründer hat. Seine Arbeitskraft sollte durch ein Krankentagegeld abgesichert sein und dies möglichst früh.

 

  • Selbstständige und Freiberufler mit keinen oder wenigen Mitarbeitern: Firmen bei denen der Chef noch selber mitarbeitet; Einzelkämpfer, die keine Mitarbeiter haben; Freiberufler und Selbstständige bei denen ohne den Chef nichts weiter läuft. Zu Beginn wird sicherlich noch Geld in die Kasse kommen, durch Aufträge die vor der Arbeitsunfähigkeit erledigt wurden. Aber was ist, wenn 3 oder 4 Monate keine Aufträge erledigt wurden, dann dauert er in der Regel nochmals 1- 2 Monate bis dann wieder neue Aufträge abgearbeitet werden konnten, neue Rechnungen geschrieben werden können und die Kunden bezahlen. Sobald der Selbstständige anfängt zu arbeiten, endet auch das Krankentagegeld. Diese "Durststrecke" kann durch ein Krankentagegeld ab dem 4 . oder 8. Tag aufgefangen werden.

 

 

Weitere Fragen zur Krankentagegeldversicherung.

 

 

 

 

Mehr zum Thema Leistungsbeginn beim Krankentagegeld

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen